Die Nieren sind das wichtigste Stoffwechselorgan Basiswissen von Dr. med. Walter Mauch

20.04.2014 01:10

Die Nieren sind das wichtigste Stoffwechselorgan. Sie sind die wichtigsten Schleusen zur Ausleitung von Fremdstoffen und Schlacken aus Ihrem Körper, deshalb unterstützen Sie tatkräftig Ihre Nieren bei ihrer Funktion und das mit heißen Kompressen.

Aufgabe der Nieren:
  • die Nieren regulieren den Wasserhaushalt
  • die Nieren regulieren das Säure-Basen-Gleichgewicht
  • Sie steuern den Mineralhaushalt
Sind die Millionen Filtersysteme der Nieren verschlackt, kommt es zu zahlreichen Störungen. Die Schlacken stauen sich zurück über die Lymphwege in alle Gewebestrukturen. Vor allem stinken die Achselhöhlen, da sich dort der Müll entleert.
 
Meine wärmste Empfehlung: Schonen Sie Ihr wichtigstes Stoffwechselorgan, die Nieren.

Verwenden Sie nur Körper und Haushaltspflege aus Naturstoffe, die Ihre Nieren schonen und entlasten. Meiden sie sämtliche künstlich (synthetische) hergestellte Fertigprodukte aus der industriellen Erzeugung. Diese Fremdstoffe kann Ihr Körper nicht verarbeitet und lagert diese Fremdstoffe im Gewebe ein und verschlackt Ihr Lymphsystem. Das tut Ihrer Gesundheit nicht gut! 

So macht man eine heiße Kompresse:

Geben Sie abends beim Zubettgehen ein Handtuch unter heißes Wasser, pressen Sie es aus und legen es zu einer Kompresse zusammengefaltet in Ihr Bett, legen Sie ein trockenes Handtuch, mehrfach gefaltet darunter, damit Ihr Bett trocken bleibt, auf Höhe Ihrer Nieren. Nun legen Sie sich ins Bett auf diese “Heiße Kompresse”.

Ganz entscheidend dabei ist die fallende Temperatur, die den Nieren Heil-Impulse verpasst und zur verstärkten Arbeit anregt. (Also keine Wärmflasche oder Heizkissen verwenden!)

Nach ungefähr sieben Minuten ist die Kompresse abgekühlt. Diese können Sie nun vor das Bett legen. Wiederholen Sie das konsequent jeden Abend.

In den ersten Tagen wird die Nierenfunktion so intensiv anspringen, dass Sie nachts öfters auf die Toilette gehen müssen. Nach einigen Wochen erreichen die Nieren wieder ihren natürlichen Arbeits-Reinigungsrhythmus, so dass Sie bestens durchschlafen werden.

Der Urin verfärbt sich nach mehreren Tagen und fängt an zu riechen. Die Entgiftung über die Nieren setzt ein. Die Schlacken verlassen wider Ihren Körper und Sie erhalten wider nue Lebensnergie!

Achten Sie darauf, dass Sie dem Körper täglich, mindestens bis zu, zwei Liter dünnen Tee zuführen.

Über die Nieren werden die wasserlöslichen Substanzen/Schlacken, die nicht in den Körper gehören, ausgeschieden. Daher benötigen Sie ausreichend Flüssigkeit. Trinken Sie bitte kein Wasser aus Plastikflaschen!

Aber auch für den Blutkreislauf ist diese Menge Flüssigkeit wichtig, damit das Blut rund fließen kann! 

Störungen verschwinden und Wohlbefinden kehrt zu Ihnen zurück.

Viele Menschen sitzen den ganzen Tag am Arbeitsplatz. Die Nieren benötigen Drainage, also Bewegung. Achten Sie darauf, das Sie sich nach der Arbeit möglichst noch eine Stunde mit spazierengehen, laufen oder fahrradfdahren in der frischen Luft bewegen,.

 

Hinweis: Bitte verwenden Sie keine Wärmeflasche oder Heizkissen! Trinken Sie mindestens 1-2 Liter dünnen Tee!  

 

© 2014 by Dr. med. Walter Mauch |  www.WalterMauch.com